Donnerstag, 23. Februar 2012

TAF und International Lunch

Hallo ihr Lieben,
bei mir ist schon wieder Wochenende :) Heute auf den Tag genau bin ich schon einen Monat hier!
Gestern war ich mit Helena bei Chiara in Raumati South, um noch nen paar Szenen für meinen Film zu drehen. Als wir dann mit dem Bus wieder heim gefahren sind, kamen wir an übelsten Strand Villen vorbei! Die sind so riesig und voll schön und natürlich mit privatem Strandzugang. Traumhaft! :)
Im Moment ist das Wetter echt doof und ich hab Kopfschmerzen -.- Heute haben wir Mathe zurück bekommen, hab achieved haha. Naja. In TAF nähe ich mir gerade so ein kleines Täschchen. Wer mich kennt weiß, dass ich nict so nen Meister im Nähen bin haha. Deswegen durfte ich dann heute auch die komplette Naht wieder auftrennen, das ist voll die Fitzelarbeit, man :D Die nächste große Aufgabe ist dann einen Hoodie nähen, das kann ja was werden! :D
Heute hatten wir dann noch International Lunch. Das heißt, alle Internationals und ihre Buddies haben sich in einem Raum getroffen und es gab Sandwiches, Kuchen, Pommes und diese ekligen Pies. Das mit den Buddies hab ich glaub noch nicht erzählt, ne. Also jeder International hat eine Buddie zugeteilt bekommen. Der soll einen dann seinen Freunden vorstellen und helfen und so Zeugs. Damit man halt auch Kontakt zu Kiwis hat. Tja, mein Buddie ist... komisch! Die heißt Mila und ist in der 10. Klasse (bringt mir ja irgendwie auch nix, ne) Jedenfalls hat die heut mit mir beim Lunch kein Wort gesprochen. Sie hat nur mit ihren Freunden rumgealbert und sich benommen als wär sie im Kindergarten. Also da kann ich echt drauf verszichten! Ich hab mich dann einfach mit anderen Kiwis unterhalten. Und ich verstehs nicht, manche Japaner die diesen Montag schon wieder weggehen haben voll nette Buddies, ungerecht! Naja, egal. Ich werd ja nicht gezwungen was mit meinem Buddie zu machen.. :D
Heute abend gehe ich übrigens mal zu der Youth Group von meiner Kirche. Vielleicht lern ich da ja noch nen paar nette Leute kennen :)
Liebe Grüße
alina :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen