Samstag, 28. April 2012

Shakespear Competition

Naa, da  bin ich schon wieder :)
Gestern in der Schule war was voll trauriges. In Dance machen wir gerade Contemporary und wir lernen eine Choreographie. Gestern hat uns unsere Tanzlehrerin dann ein Video gezeigt mit Fotos von ihrem Bruder, der sich vor 2 Jahren das Leben genommen hat. Dann hat sie uns noch einige Zeitungsartikel zusammengestellt, die davon berichten und dazu haben wir ein trauriges Lied gehört, zu dem auch der Tanz ist. Da kamen mir dann irgendwie die Tränen, das war einfach so traurig und ergreifend. Und ich finde jetzt kann man sich noch viel besser in den Tanz einfühlen, weil der halt von dem Tod ihres Bruders inspiriert ist.
Heute hab ich mir in der Schule die Shakespear Competition angeschaut. Da treten verschiedene Schulen aus der Region gegeneinander an und spielen Szenen aus Stücken von Shakespear. Ich muss sagen, meine Schule war schon die beste. Also jetzt wirklich. Die einzige ernst zu nehmende Konkurrenz war das Pram College, aber wir waren trotzdem besser. Für mich war es zwar ein bisschen schwer zu verstehen, erstens weil ich die Stücke nicht wirklich kannte und zweitens wegen der alt-englischen Sprache. Aber es war trotzdem echt schön. Solche Wettbewerbe gibt es in Deutschland ja eher nicht so. Finde ich persönlich echt schade..
Als ich dann heim gefahren bin, musste ich noch 20min an der Station warten und es war schon dunkel (dabei war es erst 6Uhr). War schon ein bisschen gruselig, vor allem weil Samstags Abends voll viele Leute auf irgendwelche Partys gehen und dann erst nochmal an der Station rumhängen. Aber ich bin ja heile zu Hause angekommen ;D
So, morgen hab ich mal nichts zu tun außer meinen Text für Drama lernen. Wird also ein Gammel-Tag, muss auch mal sein :)
Jetzt ist der April bald schon rum und es wird Mai und somit immer kälter hier unten. Abends ist es echt ziemlich kalt und fröstelig. Mh, gar nicht schön, wenn ich dran denke, dass es in Deutschland schon bald wieder Sommer wird.
xx Alina

Mittwoch, 25. April 2012

Examen Beispiel und neuseeländisches Fernsehen

Hallo ihr Lieben,
erstmal muss ich mich kurz über das neue Design von Blogger aufregen. Ich find mich gerade nicht so zurecht und muss meinen Blog jetzt immer mit Firefox öffnen, wenn ich schreiben will, weil das mit dem alten Internet Explorer nicht mehr so toll klappt -.-
Meine Woche neigt sich schon wieder dem Ende zu. Heute hatte ich wieder Late Start, was mir heute ganz recht war, da ich gestern bis halb 11 geschlafen hab, weil wir ja frei hatten. Gestern waren wir dann nachmittags in Plimmerton. Dort gibt es einen richtig schönen Strand und der Ort ist klein und putzig. Da fühlt man sich ein bisschen wie im Urlaub :) Ich hab dann auch endlich mal Kapiti Ice Cream probiert.
Mein Geschmack war's jetzt nicht so ganz, kann aber auch an der Sorte gelegen haben. Wenigstens war die Verpackung schön :)
Heute haben wir Mathe geschrieben. An diesem Beispiel wollte ich euch etwas über neuseeländische Examen erzählen.
Also, wir durften uns eine Seite mit Notizen schreiben (wie ein Spickzettel also) und den dann auch mit in den Test nehmen. Heißt, man kann praktisch alles ablesen. Dann hatten wir also heute die Stunde Zeit und morgen auch nochmal eine komplette Stunde. Dann wird das vom Lehrer korrigiert und man bekommt den Test dann nochmal zurück und darf ein Resub machen. Also den Test nochmal überarbeiten. Und das wird dann gewertet. Also schon irgendwie ziemlich einfach gemacht das alles :D
Und weil ich gerade Lust zu schreiben hab erzähl ich euch noch ein bisschen über neuseeländisches Fernsehen :)
Hier gibt es im wesentlichen folgende Sender: TV One (wie eine Mischung aus dem 1. und Sat 1), TV Two (wie Pro7), TV 3 (wie Vox), TV Four (wie RTL??), The Box (wie Kabel1), Food TV (da wird die ganze Zeit nur gekocht), MTV und Juice TV (Musiksender), Nick und Disney Channel. Es gibt natürlich noch viele mehr, aber das sind so die Hauptsender aus meiner Sicht. Ach und es gibt noch Maori TV, das zum Teil dann auch in Maori ist. Neuseeländische Fernsehsendungen, die wir immer gucken sind Shortland Street (Daily Soap in so nem Krankenhaus, gähn) und Go Girls. Das ist über ne Clique in Auckland und eigentlich ganz ok. Am Anfang mochte ich das nicht so.. Ich finds jedenfalls cool, dass ich nun schon den neuseeländischen Akzent raushören kann, hehe :) Bald kommt auch New Zealand's got Talent nach NZ. Sonst sind diese ganzen Castingshows, die hier laufen immer aus Amerika oder Australien.
So, das hat euch jetzt mal vielleicht nen kleinen Eiblick gegeben :)
xx alina

Montag, 23. April 2012

Back to school

Hallo ihr Lieben,
2 Schultage hab ich nun schon hinter mich gebracht und morgen hab ich erstmal schön frei :P Es ist nämlich ANZAC-Day. Da wird an die gefallenen Soldaten im Krieg gedacht und früh morgens gibt es eine Parade. Außerdem, und das ist ja mal ganz untypisch für Neuseeland, haben die Geschäfte zu. Naja, am Nachmittag machen die meisten aber dann doch wieder auf. Hatte ich schon mal erwähnt, dass die Geschäfte hier von Montag-Sonntag geöffnet sind? Schon lustig, dass man Sonntags schnell mal in den Supermarkt kann. Werd ich in Deutschland wohl vermissen ;)
Für Drama muss ich jetzt innerhalb der nächsten 2 Wochen meinen Text für das nächste Assessment lernen und dass ist jetzt nicht gerade wenig :/ In Filmmaking muss ich noch einen Film drehen. Ich hab keine Ahnung wie ich 5min Film hin bekommen soll (der Film soll 5-8min sein). Naja, muss mir noch was einfallen lassen, ansonsten mach ich einfach 2min Abspann ;D In Mathe steht diese Woche auch noch ein Test an. Ihr seht also, es wird sofort durch gestartet. Trotzdem ist es wahrscheinlich um einiges einfacher als bei euch in Deutschland.. ;)
Ich wollte eigentlich jetzt bald mal was typisch deutsches für meine Gastfamilie kochen. Ich hatte an Rouladen mit Klößen gedacht. Ob ich das wohl hinbekomme? Ich bin gespannt haha :)
Jetzt noch ein paar Bilder, die sich auf meinem Handy angesammelt haben.
McDonals Flugzeug in Taupo :)

1. Orangensaft den ich hier getrunken habe! Mit echten Fruchtstücken!

deutsches Brot, unser selbstgemachtes ist bestimmt besser ;P

ich mit Uniform :)
Zum Orangensaft: Klingt vielleicht komisch, dass ich mich so über Orangensaft freue, auch noch mit Fruchtfleisch, was ich ja eigentlich nicht so gerne mag. Aber hier gibt es entweder nur Leitungswasser, Milch (schmeckt anders als in Deutschland, nicht so milchig) oder Sirup, den man dann mit Wasser aufgießt. Also echter Saft ist da ein Highlight! :)
So, bei mir gibt's jetzt Dinner
Bis dann
Alina :)

Samstag, 21. April 2012

Verpasste Chance, alte Bücher und Ferienende

Hallo ihr Lieben,
jetzt ist schon der letzte Ferientag angebrochen und ab morgen muss ich wieder in die Schule.
Ich bin gerade ein bisschen enttäuscht. Ich hatte nämlich die Chance eine Komparsenrolle in einem Film, der hier gedreht wird zu übernehmen. Aber da in Oatki gedreht wird (20min von mir) und mich keiner hinfahren kann, bei meiner einzigen Mitfahrgelegenheit das Auto schon voll ist, Sonntags keine Busse fahren und ich nicht weiß wie teuer nen Taxi ist, hat sich das leider erledigt. :/ Man, das ist voll ärgerlich! Da bekomm ich schonmal so ne Chance und dann komm ich da verdammt noch mal nicht hin! Aber ich will mich jetzt nicht weiter drüber aufregen, die Chance ist jetzt sowieso vertan..
Gestern hatte ich Drama Practice, aber es hat nicht sonderlich viel gebracht und ich muss noch ne ganze Menge Text lernen. Dann waren wir noch in einem tollen Bücherladen, der in der Nähe der Schule ist. Ich bin da immer dran vorbei gegangen und hab den gar nicht wirklich wahr genommen. Aber der ist echt cool! Überall liegen Bücher, die Regale sind voll gestapelt sodass man kaum durchgehen kann. Die Bücher sind alle gebraucht und zum Teil richtig alt. Die Seiten sind vergilbt und die Buchdeckel sind mit Schnörkeln verziert. Außerdem stehen in manchen Büchern handschriftliche Notizen oder wem das Buch einmal gehörte. Es riecht auch wunderbar nach diesem alte-Bücher-Geruch und dazu kommt klassische Musik. Die Besitzerin sitzt hinter riesigen Stapel von Büchern und ist richtig nett, aber auch alt. Ich hab mir jedenfalls einen Krimi gekauft. Hach, richtig schön :)
Zum Schluss noch Danke an meine Oma für die Karte :)
Liebe Grüße
Alina

Mittwoch, 18. April 2012

Wellington

Hallo ihr Lieben,
da bin ich schon wieder. Ja, in den Ferien hab ich relativ viel Zeit zum Bloggen :)
Heute war wieder mal Wellington angesagt. Nach einer leckeren Pizza in so nem coolen Shop für Pizza und Bagels gings Shoppen und ich war auch ganz erfolgreich, hehe :) Ich hab mir nochmal nen warmen Kuschelpulli zugelegt und außerdem ne Mütze und Hausschuhe haha. Aber die sind wirklich zuckersüß mit so nem Tier (weiß gar nicht genau was es ist? :D) vorne drauf.
Heute war es übrigens hier richtig kalt und durch den Wind fühlt es sich gleich noch 10 mal kälter an. Da hat man einfach Lust sich mit nem Buch oder nem guten Film auf die Couch zu kuscheln :) Werd ich morgen auch machen :) Aber gegen Abend hab ich dann noch Hockey Practice. Hatte ich schon geschrieben, dass ich jetzt Hockey spiele? Naja, ich bin so ziemlich die schlechteste, weil die das alle schon nen paar Jährchen machen, aber Übung macht den Meister!
Hab noch Zeug für die Schule zu tun, aber ich kann mich irgendwie einfach nicht aufraffen :/  Aber ich sollte wirklich langsam mal anfangen, denke ich..
Hier jetzt noch ein lustiges Plakat, dass am Bahnhof hängt:
Marmite wird gerade nämlich nicht mehr hergestellt. Die Fabrik ist in Christchurch und wegen dem Erdbeben vor einiger Zeit kann die Herstellung erst mal nicht weitergehen und die Vorräte sind jetzt auch aufgebraucht. Naja ich find das eh nicht so lecker.. ;)
xx alina

Sonntag, 15. April 2012

"Today I feel like not doing anything"

Das war das Motto meiner letzten 2 Tage. Nach der Tour braucht ich einfach mal Zeit zum entspannen. Heute war ich 2h Stunden im Park und spazieren und hab die Herbstsonne genossen.


Das untere Bild ist von meiner neuen Kette. So in Maori-Art. Meine steht für Frieden und Harmonie, aber auch für Stärke und Reinheit :)

Am Freitag hat Sara ja noch ihren Geburtstag nachgefeiert und es gab so viel zu essen und nachher noch Marshmallows :)

ich schön mit schlafanzug :D
So far, noch eine Woche Ferien übrig. Dann starte ich schon in Term 2!
Euch wünsche ich noch einen schönen Tag/Abend, wann auch immer ihr das hier lest :) Und ich wollt mich noch für die 16 Leser bedanken, hätte nicht gedacht, dass doch einige meinen Blog lesen hihi :)
xx Alina

Freitag, 13. April 2012

Nordinseltour

Ich bin zurück von meiner Nordinseltour, heute Abend angekommen. Ich gliedere meinen 'Reisebericht' einfach mal nach Datum auf :)

Tag 1
Früh morgens sind Chiara und ich mit dem Flugzeug von Wellington nach Auckland geflogen. Dort wurden wir dann vom Tourbus abgeholt und haben die ganzen anderen Leute getroffen. Von Auckland haben wir irgendwie nichts gesehen, weil wir sofort weiter gefahren sind nach Coromandel. Dort haben wir dann erst im Hostel eingecheckt und sind dann weiter zum Hotwater Beach gefahren (btw es hat geregnet -.-). Jedenfalls an diesem Strand gibt es halt nen paar Stellen, wo man Löcher graben kann und dann stößt man auf heißes Wasser. Und ich meine nicht lauwarm, sondern richtig heiß! Man glaubt es gar nicht haha. Das Meerwasser wiederum ist dann aber kalt. Witzig. :) Danach waren wir noch an der Cathedral Cove. Das ist einer der gefährlichsten Strände Neuseelands. Richtig hohe Wellen und Felsen. Gefährliche Mischung, es sind dieses Jahr auch schon einige Menschen dort ertrunken! Aber wir waren ja nur zum Gucken und Fotos machen da.
Cathedral Cove
Übernachtet haben wir in Hahei, naja das Hostel war nicht so toll. Egal.

Tag 2
Dieser Tag war pure Verschwendung! Ist einfach so! Wir sind erstmal lange Bus gefahren und dann ging es für einige zum Rafting. Nachdem die Nicht-Rafter (waren einige!) ne Stunde im Bus gewartet hatten, konnten wir den anderen dann zuschauen wie sie den Wasserfall runtergefallen sind. Unsere Gruppe ist natürlich umgekippt, war aber lustig für uns andere :) Dafür war aber unser Hostel diesmal richtig schön! Das beste auf der ganzen Tour. Man konnte schön auf dem Innenhof sitzen und in die Sterne schauen :)


Tag 3
An diesem Tag konnte man sich entscheiden, ob man die Vulkaninsel White Island besuchen oder sich nen gechillten Strandtag machen möchte. Da ich über $100 für den Besuch einer Insel echt zu viel fand hab ich mich also für letzteres entschieden. Also sind wir erst zu einem Thermal Hotpool gefahren. Das Wasser darin war soo heiß, ihr könnts euch nicht vorstellen! Wie in der Badewanne! Echt ne coole Erfahrung. Die ganze Hitze kommt ja einfach nur aus der Erde. Danach waren wir zum Abkühlen an nem richtig schönen Strand. Mit laut Musik aufgedreht und Baby Pina Colada haben wir den ganzen Nachmittag in der Sonne gelegen und sind ab und zu ins Wasser gegangen. Schön chillig :)

Tag 4
Am letzten Tag unserer Reise haben wir früh am Morgen ein Maori-Village besucht. Wir sind auch in eine Marae (Gotteshaus der Maori) gegangen und 2 Maoris haben uns etwas über die Kultur erzählt. Zum Lunch gab es dann Mais und Shrimps, die in so einem kleinen Hotwater Loch gekocht wurden und typisch neuseeländisch 2 Toastscheiben und darauf Pommes mit Tomato Sauce :D Schmeckt sogar :) Danach waren wir in Wai O Tapa (hoffe das ist jetzt richtig geschrieben). Dort gab es viele Schwefellöcher in verschiedenen Farben zu sehen. War ganz nett. Naja man konnte viele Fotos machen :)
Teil des Dorfes mit Marae

cool, ne? :)
Das war dann auch schon der letzte Tag. Wir haben nur noch mit all den anderen im Hostel übernachtet, die sind dann aber früh morgens weiter gefahren und wir konnten ausschlafen. Wir sind dann ja noch 2 einhalb Tage in Taupo bei einer Partnergastfamilie von unserer Schule geblieben. Am ersten Tag hatten wir eigentlich Skydiven geplant, aber das hat dann wegem schlechten Wetter nicht geklappt. Wir hatten schon die Anzüge und alles an und es wurde angesagt noch 10min und dann wurde es doch abgesagt. -.- An dem Tag waren wir also nur in Taupo City (sooo groß. nicht.) Dort haben wir dann noch Karlotta getroffen (ein Mädchen von der Tour) und haben dann dort Lunch in nem überteuerten Café gegessen. Den Rest des Tages haben wir nur niedergeschlagen Filme geschaut und gechillt. Am nächsten Tag war das Wetter dann richtig schlecht! Dicke Wolken und Regen. Also gab es schon wieder nichts. Unsere Gastmutter hat uns zum Honey Hive (ein Haus wo es alles über Honig gibt, sehr spannend) und zu 2 Aussichtspunkten gebracht. Dann hat sie uns in der Stadt rausgelassen und wir waren bei Pizza Hut und im Kino. Dort haben irgendwie total viele Kinder gearbeitet, ganz verwirrend. Der Film in dem wir waren hieß "Streetdance".
Dann an unserem letzten Tag bin ich aufgewacht und hab rausgeschaut. Und was seh ich? Blauen Himmel und eine lachende Sonne :) Skydive hallo! Es war fantastisch! So was muss man mal gemacht haben! Ich hatte zwar schon im Flugzeug Angst und als die Tür dann aufgegangen ist erst recht, aber es war genial! <3 Um halb 3 kam dann unser Bus und wir sind 5h bis nach Pram gefahren. Hier hat mich dann der Geburtstag meiner Gastschwester Sara erwartet und viiiiel Essen! Ich bin so satt! :D

Fazit: Die Tour war wirklich gut. Ich hab einiges gesehen und wär auch noch nen paar Tage länger mitgefahren. Wir hatten einen lustigen Busfahrer+klapprigen Bus, größtenteils nette Leute und Spaß. Manchmal musste man nen bisschen zu viel warten, weil es teilweise etwas unorganisiert war, aber naja, da seh ich einfach mal drüber weg :) Für Interessierte: Ich hab die 5 Tage Nordinseltour mit Active Planet gemacht ;)
Ich bin auch fleißig am Video basteln (inclusive meinem Skydive). Wird also in den kommenden Tagen hochgeladen und sicherlich auch noch nen paar Fotos, wenn ich mal die von Chiara bekomme ;)
Hier jetzt noch nen Vorgeschmack auf meinen Skydive:
Liebste Grüße
Alina

Mittwoch, 4. April 2012

Endlich Ferien!

Hallo ihr Lieben,
ja jetzt sind endlich Ferien und hinter mir liegen 10 erlebnisreiche Schulwochen. Term 1 ist nun also vorbei und wir haben 2 Wochen Termbreak. Am Samstag geht es für mich dann schon auf zur Nordinseltour! Ich bin schon so aufgereget und freu mich total! Das ist vorallem die erste Reise, die man komplett allein organisieren musste. Schon aufregend, man muss ja an alles denken ;)
Heute hatten wir wieder (wie eigentlich jeden Donnerstag) Assembly. Das heißt alle Seniors (Year 11-13) kommt in die Hall und die Headstudents und der Rektor sprechen über verschiedene Dinge. Normalerweise echt langweilig. Aber heute war es anders. Am Anfang haben ein paar Jungs aus Year 13 als Rockband gespielt, also die waren echt gut! Dann wurde noch über die sportlichen Events in Term 1 geredet. Danach haben ein Mädchen und ein Junge einen Contemporary Tanz vorgeführt. Also Leute, die waren echt gut! Generell ist hier jeder in irgendwas besonders gut, sei es Drama, Tanz, Musik oder Kunst.. Naja, zum Schluss haben dann noch ein paar aus Year 13 zu Lady Gaga "Born this way" einen Tanz aufgeführt. Insgesamt also sehr unterhaltsam!
In TAF hab ich heute an meinem Screenprint für meinen Hoodie weitergearbeitet, aber es könnte sein, dass ich das nochmal von vorne machen muss, weil es irgendwie nicht richtig geklappt hat.
Letzte Stunde dann Drama. Wir sollten an unseren Szenen für das nächste Assessment weiterarbeiten. Miss Malley (Drama Lehrerin) war dann aber irgendwann weg, ich glaube in der Hall. Also haben wir die letzte Zeit nichts gemacht außer Fotos. War sehr witzig :)


Ich verabschiede mich jetzt erstmal bis zum 13/04 von euch und wünsche allen Frohe Ostern!
Wenn ich wieder da bin, gibt es sicherlich ganz viel zu erzählen, viele Fotos und vielleicht sogar ein Video :)
Am Schluss noch ein Danke an meine Oma für den Brief.
Ich freu mich immer über Post ;)
Liebe Grüße
Alina

Montag, 2. April 2012

Rainbow :)

Hallöchen,
nur noch 2 Tage dann gibts endlich Ferien! :)
Schule ist wie immer eigentlich haha. Und ich hab im Moment ganz viele Stiche am Fuß/unterem Teil vom Bein. Ich weiß nicht mal von was. Entweder Sandflies oder Mücken :/ Das juckt!! Viel schlimmer als von den Viechern in Deutschland!
Dieses Bild bot sich mir heute übrigens auf dem Nachhauseweg, schöne, ne? :)
So, und dann noch zum Schluss: Alles Gute nachträglich Oma! :))
Liebe Grüße
Alina